Als Leistungsnachweis vergibt der  deutsche Ju-Jutsu-Verband  aufgrund von Prüfungen Schüler (Kyu) oder Meister (Dan) Grade.

In besonderen Fällen können diese Grade auch aufgrund von Meisterschaftserfolgen oder Verdiensten verliehen werden. Ausgenommen hiervon ist der 1. Dan.

Dieser Meistergrad kann nur durch Prüfung erworben werden.

Ab dem 6. Dan können die Grade nur ehrenhalber aufgrund von Verdiensten oder Ehrungen verliehen werden. 

 

Schülergrade (Kyu)
Die Schülergrade sind farblich unterschiedlich und werden mit wachsender Erfahrung dunkler.

Kinder bis 14 Jahren können bei den Gürtelprüfungen Kyu 5-3 auch Zwischenprüfungen ablegen.

Diese sind durch farbige Aufnäher oder Streifen auf den Gürteln erkennbar.  

 

 

 

6.Kyu      weißer Gürtel 

 

5.Kyu      gelber Gürtel 

 

4.Kyu      orangener Gürtel 

 

3.Kyu      grüner Gürtel 

 

2.Kyu      blauer Gürtel 

 

1.Kyu      brauner Gürtel  

 

 

Meistergrade (Dan)

Der 1. - 5. Dan sind Schwarzgurte. Bei diesen Dan-Graden können an einem Gürtelende rote Streifen (pro Dan ein Streifen), zur Unterscheidung der Dan-Grade getragen werden.  Der Gürtel des 6. - 8. Dan ist wahlweise auch  schwarz, oder rot-schwarz oder rot-weiß. Der 9. und 10. Dan wird durch einen roten Gürtel gekennzeichnet.

 

 

1.Dan      schwarzer Gürtel

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31